17.07.2012

Kontaktloses Bezahlen: Mehrheit der Deutschen noch skeptisch

mastercard12.jpg

©mastercard

Die Mehrheit der Deutschen hegt gegenwärtig noch Sicherheitsbedenken, wenn es um das kontaktlose Bezahlen - ohne PIN oder Unterschrift - mit der auf Bankkarten installierten NFC-Funktechnik geht. Dies ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage des Kölner Markforschungs- und Beratungsinstituts YouGov, für die 1078 Menschen befragt wurden. Demnach halten 58 Prozent der Bundesbürger die Datenübertragung mithilfe der Near Field Communication (NFC) Technologie für eher unsicher, während nur 17 Prozent der Bundesbürger diese für sicher halten.

So verwundert auch nicht, dass der größte Teil der Deutschen nach heutigem Stand noch Vorbehalte gegen die Nutzung dieser neuen Möglichkeit des Bezahlens hat - 58 Prozent der Befragten geben an, auf das kontaktlose Bezahlen zunächst verzichten zu wollen. Etwa jeder Fünfte gibt hingegen an, den Bezahlvorgang künftig auch kontaktlos abwickeln zu wollen. Dabei fällt auf, dass jüngere Befragte gegenüber der neuen Technologie deutlich aufgeschlossener sind als ältere.

"Ganz offensichtlich besteht bei einem Großteil der Deutschen noch eine gewisse Skepsis, was das NFC-Payment angeht. Dabei muss man jedoch berücksichtigen, dass eine solche Skepsis in der Vergangenheit auch gegenüber anderen Zahlungsmethoden zu beobachten war, die sich mittlerweile etabliert haben", sagt YouGov-Studienleiter Elmar Laube. "Potenzial für die neue Technologie gibt es dennoch: Immerhin fast jeder Zweite glaubt, dass Bezahlen dadurch in Zukunft einfacher wird." In der YouGov-Studie Kundenmonitor Banken, die im August erscheint, wird dieses Thema als Studien-Highlight intensiv beleuchtet.

Die NFC-Technologie wird derzeit von einigen Kreditinstituten in Deutschland eingeführt. Da die Technik jedoch auch auf dem Mobiltelefon genutzt werden kann, tummeln sich auch Telekommunikations- und Internetunternehmen auf diesem Feld. (ML)

  • Befragt wurden im Zeitraum vom 26.06. bis 28.06.2012 repräsentativ 1078 Menschen in Deutschland.

Aktuelle News

Produktinformationsmanagement gewährleistet Konsistenz der Cross-Channel-Strategie

22.10.2013 | „PIM“ gewinnt in fast allen (Handels-)Branchen seit einiger Zeit mehr und mehr an Relevanz. Vor allem für Unternehmen mit umfangreicher Produktpalette eröffnet die Verwaltung über ein Produktin...

weiterlesen

Kundenmonitor 2013: Allzeithochs und Abwärtstrends prägen die Servicelandschaft

26.09.2013 | Der Kundenmonitor Deutschland 2013 zeigt in puncto Qualitätsbeurteilung aus Kundensicht eine durchwachsene Entwicklung: Lebensmittel- und Drogeriemärkte, Krankenkassen, Kreditinstitute, Postfilialen...

weiterlesen

Studie: Auf der Suche nach dem Return on Social Media

25.09.2013 | Alle suchen den Return on Social Media, aber nur wenige können ihn quantifizieren. Das ist in simplen Worten die Quintessenz einer Studie der Universität St. Gallen, an der in den letzten Monaten kn...

weiterlesen

Die Zeitbombe des sozialen Kundenservice (und wie sie sich entschärfen lässt)

11.09.2013 | Welche Abteilung in Ihrem Unternehmen hält das primäre Budget für soziale Medien? Die Antwort auf diese Frage ist immer: das Marketing. Wie bei allen neuen Tricks und “Spielzeugen” im Geschäft...

weiterlesen

Kundenservice: Neue Kommunikationswege für Immobilienmakler

11.09.2013 | Kundenzufriedenheit und Service stehen Seite an Seite im Baukasten Marketing-Mix für eine positive Unternehmenswahrnehmung. Sie bilden die Grundlage für nachhaltig erfolgreichen Vertrieb. Wollen Imm...

weiterlesen
1 2 3 4 5 ... 290 »